März: 21. – 22.03.2015 in (PLZ 46286) Dorsten

EponaQuest® und Systemische Intelligenz mit Pferden erleben

2-Tages POH Workshop mit Antje Stephan (Thema: Die 4 Rollen des Meisterherdenführers)

Aufstellung it Pferden

An diesen 2 Tagen öffnen wir den Raum der Möglichkeiten für pferdegestütztes Erfahrungslernen (EponaQuest®) und Aufstellungen mit Pferden als freies Element. Die EponaQuest® Arbeit mit den Pferden bildet die Basis. Wir lernen unsre physische, mentale, emotionale und spirituelle Intelligenz zu entdecken und weiter zu entwickeln. Mit den 4 Rollen des Meisterherdenfühers entdecken wir die raubtierhaften und nicht raubtierhaften Anteile und lernen, wie wir diese mithilfe unserer Gefühle und deren Botschaften ausbalancieren können. Dabei ist es unabhängig, ob wir eine Familie führen, ein Unternehmen oder eine Abteilung.

Tagesablauf
An den beiden Tagen beginnen wir mit EponaQuest® Übungen zum pferdegestützten Erfahrungslernen und steigen anschließend in ca. 2 Aufstellungen pro Tag ein. Zwischen den Aufstellungen fließen Elemente aus der Forschung von Eponaquest® ein.

Ihre Sicherheit mit den Pferden
An den Seminartagen arbeiten wir mit der Gruppe und den Pferden gemeinsam auf dem Aussenplatz oder in der Reithalle. Antje Stephan sorgt für die Sicherheit bei der Arbeit mit den Pferden. Die Pferde, denen Sie begegnen, sind ruhig und gelassen. Sicherheit hat oberste Priorität.

Pferde in Aufstellungen
Die dort weitestgehend frei lebenden Pferde wählen selber, ob sie bei einer Aufstellung dabei sein möchten oder nicht. Pferde bedienen Aufstellung intuitiv und bringen mit Ihrer Art das zum Vorschein was noch nicht sichtbar ist. Pferde sind sofort präsent in dem „wissenden Feld“, oft deutlicher und klarer als es menschliche Stellvertreter verbal ausdrücken könnten. Zum Abschluss einer Aufstellung gehen die Pferde und die Menschen mit einem kurzen Ritual aus dem System.

Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf 8 Personen begrenzt. Jeder Teilnehmer/in wird individuell betreut.

EponaQuest-Pferd-MenschPferde sind großartige Vermittler
wenn wir mehr über uns erfahren möchten. Pferde handeln klar und deutlich als authentische Wesen aus dem gegenwärtigen Moment, dem JETZT. Kleinste gedankliche Unsicherheiten oder Unaufrichtigkeiten nehmen Pferde in uns wahr und spiegeln uns direkt, spontan und unmissverständlich, worum es geht. Mit dieser Gabe bringen sie das Unbewusste, die Wahrheit ans Licht.
Pferde zählen zu den ältesten Freunden und Begleitern aus dem Tierreich, die die Menschheit kennt. Archetypisch betrachtet ist das Pferd ein Aspekt der Urmutter, das Werden und Vergehen beinhaltet. Manchmal empfinden Menschen in der Gegenwart von Pferden ein geteiltes Gefühl. Einerseits hat das Pferd etwas „Gewaltiges“ und Mystisches, andererseits können wir über das Pferd wieder unser Urvertrauen zurückgewinnen.

Das Mitwirken der Pferde in Systemischen Aufstellungen ist eine Methode, die zur Lösung eines Themas das feinstoffliche Wissen im unbewussten Feld nutzt.

Es ist keine Erfahrung im Umgang mit Pferden erforderlich. Den Pferden, denen Sie begegnen sind erfahren und gelassen. Es wird nicht geritten.

Auszug aus dem Seminarinhalt

  • Vertrauen in das Unbekannte, Ungeformte
  • die 4 Rollen des Meisterherdenführers
  • die Botschaften der Gefühle verstehen
  • das Meistern von Grenzen setzen
  • die Formel für Duchsetzungskraft
  • Eigene Aufstellung oder Stellvertreterrolle oder Zuschauer bei Themen wie z.B. Familie, Beruf, Klärung individueller Fragestellungen, Krankheit und Gesundheit, Beziehung Pferd und Mensch

PowerofHerd_cvr_fnl.indd

Das neueste Buch von Linda Kohanov beschäftigt sich mit 12 Führungsprinzipien der „Kraft der Herde“ für otimale Gruppenleistung, Innovation, Ausdauer und tiefe persönliche und berusfliche Weiterentwicklung.

www.poweroftheherd.com

 

 

 

Seminarort: Hof Tüshaus Mühle, Weseler Str. 433, 46286 Dorsten-Deuten

Hof TüshausÜbernachtungen sind direkt im Haupthaus möglich. Dort befinden sich frisch renovierte Einzel- bis Vierbett-Zimmer in der Preiskategorie zwischen 20,00 und 40,00 € pro Übernachtung (plus 5,00 € für Bettwäsche). Die Seminarküche mit Essraum steht jedem jederzeit zu Verfügung. Verpflegt werden wir mit einem warmen vegetarischen Gericht in der Mittagszeit. Morgens und abends ist Selbversorgung. Der Kühlschrank ist für Übernachtungsgäste gefüllt.
Informationen und Anmeldungen für die Zimmer: Margarete Tüshaus, 02362/602330, 0151/12407089

Hinweis: Zu empfehlen sind feste Schuhe und warme, wetterfeste Kleidung, da der Workshop teilweise im Freien stattfindet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs beücksichtigt.

Termin: 21. / 22. März (Samstag/Sonntag) Samstag von 9 – 17 Uhr, Sonntag von 8.30 – 16.30 Uhr
Lokation:
Hof Tüshaus Mühle, 46286 Dorsten
Einführungsangebot (alle Preise inkl. 19% Mwst.)
Einzel-Preis:
2 Tage 590€
Paar-Preis Rabatt:
2 Tage je 550 €
Verpflegung 20€/Person:
Getränke, 2 warme Mittagsgerichte

Seminarleitung: Antje Stephan (EponaQuest POH Istruktor) und Wolfgang Ammann (Diplom-Soziologe), Systemdynamische Beratung & Coaching

Buchung und Infos: Antje Stephan (EponaQuest und POH Instruktor), info@epona-spirit.de, Mobil: 0178-4583384,

Hinterlassen Sie einen Kommentar